Register: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Akashachronik

Esoterische Vorstellung, daß es im Jenseits eine Chronik gibt, in der das Schicksal der ganzen Welt vorherbestimmt und niedergeschrieben ist. Nach dem dort niedergelegen Plan muß der Mensch in seinem irdischen Leben bestimmte Aufgaben erfüllen. Erst wenn das geschehen ist, kann er auf die nächsthöhere Stufe gelangen. Um dieses Ziel zu erreichen ist jedem Menschen ein geistiger Führer aus dem Jenseits zur Seite gestellt, der ihm in allen Lagen hilft. In bestimmten esoterischen Richtungen ist es möglich, mit dem geistigen Führer in Kontakt zu treten, um seine Lebensaufgabe zu erfahren. Hinter dieser Ansicht steht einerseits die sogenannte Prädestinationslehre, andererseits der Spiritismus. Rudolf Steiner beanspruchte z. B., in der Akashachronik gelesen zu haben. Vgl. auch: Anthroposophie